1/1

Kieferorthopädie und Lingualtechnik

Dr. Gabriele Gündel

Frühbehandlung von Kindern ab einem Alter von 6 Jahren

In diesem Alter lassen sich ausgeprägte Kiefer- und Zahnfehlstellungen wie zum Beispiel der Kreuzbiss oder ein starker Überbiss besonders günstig beeinflussen.
Die Behandlung erfolgt in der Regel mit herausnehmbaren Zahnspangen. Bei Bedarf wird ein Team von Logopäden, Osteopathen oder Physiotherapeuten mit einbezogen, um eine gesunde Kieferentwicklung zu unterstützen. Bei rechtzeitigem Behandlungsbeginn können Zahnentfernungen und eine asymmetrische Entwicklung der Kiefer vermieden und die Atemwege sehr günstig beeinflusst werden.

Diagnostik und Therapie von Fehlfunktionen des Kiefergelenkes und der Kaumuskulatur.

Beurteilung des Einflusses und der Mitbeteiligung der Zahnstellung auf Kopfschmerzen, Schwindel und Muskelverspannung.

Unser Therapiekonzept bestehend aus einer individuellen Schienentherapie kombiniert mit spezieller manueller Therapie für das Kiefergelenk ist der erfolgreiche Weg zu Schmerzlinderung und einer deutlich erhöhten Lebensqualität.